Hochzeitstag und ein Kleid – Freitagslieblinge am 9. Juni

Diese Woche war es hier etwas stiller denn: wir haben kein Internet. Denn scheinbar bedeutet bei Unitymedia der Wechsel zum Businesstarif, dass man gar kein Internet mehr hat. Und die 8-Stunden-Servicegarantie haben wir wohl auch falsch verstanden, denn eigentlich sind es 8-Tage. Ganz schön dumm von uns.

Nun bleiben hier Rechnungen liegen, die ich nicht überweisen kann, und Blogposts ungeschrieben. Ich könnte gerade platzen vor Wut. Ein Gutes hat das Ganze – ich bin dazu gekommen, mehr zu lesen und habe mein Buch nun fast fertig. Denn abends eine Runde Netflix geht ja nun auch nicht mehr. Möp.

Aber was soll man machen – das Angebot der Betreiber ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera. Und hier auf dem Land leider auch nur diese zwei.

Abgesehen davon hatten wir aber eine tolle Woche. Ehrlich. Und ich hoffe die wird mir morgen zum Abschluss noch der Techniker versüßen, indem er die Mühle wieder anschmeißt. Drückt also mal die Daumen.

Freitag0906_3

Mein Lieblingsmoment mir den Kindern war am Sonntag beim Mittelaltermarkt in Münzenberg. Die Jungs waren total euphorisch, liefen durch die Markstände und bewunderten die vielen Waffen und Schmuckstücke. Aber am meisten genossen habe ich dann doch den Moment als wir wieder daheim waren. Der Rabauko war mit dem Iro-Mann noch schnell einkaufen, während ich mit dem feinen Herrn die neue Kinder-Armbrust ausprobieren durfte. Rollentausch können wir nämlich.

Freitag0906_4

Mein Lieblingsmoment nur für mich war am Samstag auf meinem Lieblingsflohmarkt in meinem Heimatort. Ich schlenderte so vor mich hin, während die Jungs mit meinem Mann und meinem Papa etwas zu trinken besorgten. Und auf einmal rief ein Mann „Hallo Sie, das hier passt doch zu Ihnen“. Und er hielt ein grünes Retrokleid hoch. Wunderschön. Ich schaute: Blutsgeschwister, Größe XS, genau meins. Vor Freude hüpfte mein Herz. Und der Mann wollte nur 2,- Euro haben. Wahnsinn, oder? Ich war total berauscht von meinem Schnäppchenglück. Ich glaube ich habe dem Mann dreimal gesagt, was er für ein geniales Auge hat. Dieses Kleid hat mich gefunden und es sitzt wie angegossen.

Freitag0906_5

Mein Lieblingsessen diese Woche war am Dienstag, denn wir hatten Hochzeitstag. Wahnsinn, schon 8 Jahre verheiratet. Fast hätten wir unseren Tag auch noch total vergessen. Montagabend ist es uns erst eingefallen, so dass der Iro-Mann am Dienstag noch fix ein paar Blumen und einen Babysitter organisiert hat. Und wir waren zwei Stündchen beim Italiener. Vom Essen habe ich leider kein Foto, aber vom wunderschönen Strauss.

Freitag0906_7

Mein Lieblingsbuch diese Woche war „Der satanarchelügenialkohöllische Wunschpunsch“ von Michael Ende, den ich auch auf dem Flohmarkt entdeckt habe. Eines meiner Lieblingsbücher, die ich bestimmt drei, viermal als Kind lesen musste. Und ein echter Klassiker. Ein Schatz, der in keinem Bücherregal fehlen sollte. Ich hoffe, dass es der feine Herr auch so lieben wird wie ich.

Freitag0906_6

Meine Lieblingsinspiration ist das kreative Postkarten-Set „Kreative Grüsse“ von arsEdition. Ich würde nämlich so so gerne Handlettering können. Also habe ich mir die Vorlagen mit ganz vielen pastelligen Stabilo Stiften bestellt, um einfach ein paar Ideen zu sammeln und etwas zu üben. Die Letterings sind dabei zum durchpausen und nachzeichnen gedacht und wurden von Frau Hölle erstellt. Hach, da würde ich ja so gerne mal einen Workshop mitmachen.

Noch mehr Freitagslieblinge findet ihr bei Berlinmittemom.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.